Vorwort

Vorwort des Trägers

 

Liebe Eltern unserer Kindergartenkinder,

ein recht umfangreiches Werk liegt vor Ihnen: die pädagogische Konzeption der Kindertagesstätte St. Josef in Weitingen, des Weitinger Kindergartens. Diese Konzeption hat das Kindergartenteam erarbeitet, um Auskunft zu geben, auf welchen Grundlagen die Arbeit im Kindergarten aufbaut und wie die Arbeit in der Betreuung und Bildung der Kinder gestaltet wird. Eltern, die ihr Kind dem Weitinger Kindergarten anvertrauen, können sich auf diese Konzeption verlassen. Sie sind aber auch eingeladen, sich mit ihren Beobachtungen und Wünschen in die Fortentwicklung und Aktualisierung dieser Konzeption einzubringen.

Als Pfarrer der Kirchengemeinde, die die Trägerschaft für den Kindergarten in Weitingen hat, kann ich Ihnen versichern: Auch der Kirchengemeinderat nimmt seine Verantwortung für die Kindertagesstätte St. Josef ernst. Sowohl in den Sitzungen des Kirchengemeinderats als auch im Haushalt der Pfarrei nimmt der Kindergarten einen bedeutenden Platz ein; wir wollen ihn erhalten als „unseren“ Kindergarten, der der Pfarrei insgesamt am Herzen liegt, und sind dabei ganz auf der Linie, die Bischof Gebhard Fürst den Gemeinden des Bistums vorzeichnet. Dabei arbeiten wir eng und vertrauensvoll zusammen mit der bürgerlichen Gemeinde Eutingen, mit Gemeindeverwaltung und Gemeinderat.

Was letztlich aber zählt, ist das, was in der Kindertagesstätte geschieht, wie die Tage dort verlaufen, wie das pädagogische Team seine Arbeit leistet; wichtiger noch als die Zufriedenheit der Eltern mit der pädagogischen Konzeption ist die Begeisterung und Freude, mit der die Kinder in ihren Kindergarten gehen. Deshalb möchte ich dem Kindergartenteam von Herzen danken für die kompetente und engagierte Arbeit an allen Tagen, die den Kindern und den gesamten Familien zu Gute kommt.


Ich wünsche allen Beteiligten, dass die auf die Kindergartenkonzeption verwandte Mühe reiche Früchte trägt, und grüße Sie herzlich

Beda Hammer, Pfarrer





Vorwort der Leitung


Liebe Eltern,

auf den folgenden Seiten finden Sie die pädagogische Konzeption unserer katholischen Kindertagesstätte St. Josef.

Diese Konzeption ist das Ergebnis eines Prozesses der Planung und der Reflexion unserer bisherigen Tätigkeit. Sie bezieht die konkreten Gegebenheiten, wie Raumangebot, Bedürfnisse der Kinder, soziales Umfeld, Elternaktivitäten und vieles mehr mit ein.

Für uns als Kindergartenteam ist diese Konzeption ein wichtiges Instrument um die eigene Arbeit ständig zu überprüfen und gegebenenfalls zu verbessern.

Für Sie soll sie eine Hilfe sein, unsere Kindertagesstätte in ihrer ganzen Buntheit, Vielfalt und Lebendigkeit, aber auch in ihrer Individualität verstehen und schätzen zu lernen.

Wir wollen den Kindern helfen, ihre Fähigkeiten  zu entfalten, ihre Anlagen zu entwickeln und sie auf das Leben als Persönlichkeit und Mitglied der Gemeinschaft zugleich, vorzubereiten. Um dem gerecht zu werden, bedarf es der ständigen Reflexion unserer Arbeit und der damit evtl. verbundenen Veränderung. Die Konzeption ist deshalb kein starres Werk, sondern entwickelt sich immer weiter.

Nun wünschen wir Ihnen beim Anschauen und Durchblättern dieser Konzeption nützliche Erkenntnisse und das Gefühl, dass Sie Ihr Kind mit gutem Gewissen in unsere Einrichtung bringen können.

Über ihre Rückmeldungen, Anregungen und Ideen freuen wir uns. Wir bedanken uns für Ihr Interesse und stehen Ihnen für weitere Fragen gerne zur Verfügung.

 

Die Leitung des KiTa St. Josef


„Wir sind niemals am Ziel,

sondern immer auf dem Weg.“

Vinzenz von Paul